Initiativgruppe Gliedmaßenamputierter

„Selbsthilfe in der Pandemie“ – Eine kleine Gruppe trotzt dem Katastrophenfall

Die aktuelle Corona-Pandemie mit steigenden Inzidenzzahlen verhinderte auch in 2021 eine offizielle Weihnachtsfeier unseres Vereins.

Obwohl Organisation und Planung bereits weit fortgeschritten, das Einladungsschreiben war erstellt und versandbereit, musste aufgrund der Pandemieauflagen und –einschränkungen und der hohen Risiken einer Großveranstaltung die Feier abgesagt werden.

Also auch 2021 wieder keine Weihnachtsfeier unseres Vereins? Weit gefehlt – eine kleine Gruppe trotzte der Pandemie!

Aus dem Kreis des regelmäßigen Freitagstreffs fanden sich am 10. Dezember 2021 kurzfristig 24 Teilnehmer zu einem spontanen Weihnachtsessen zusammen.

Alle geimpft und viele zusätzlich getestet, unter Einhaltung der gebotenen Abstands- und Hygieneregeln, trafen sie sich im kleinen Kreis zu angenehmen Gesprächen und freundschaftlichem Gedankenaustausch im „Gasthof Zur Sonne“ in Altdorf.

Unser Wirt „Rudi“ sorgte mit Reh- und Entenbraten, Schäufele und Zander für das leibliche Wohl, unser Peter (Sukowski) mit adventlichen Liedern und Weisen auf der Mundharmonika für vorweihnachtliche Stimmung.

Ein gelungenes Adventstreffen unserer Amputierten-Selbsthilfegruppe – so zeigt sich Selbsthilfe im Corona-Katastrophenfall!